Seit 01.01.2017 ist die Forellen- und Lachszucht Ermisch Fischereiausübungsberechtigter der Talsperre Quitzdorf. Für Mitglieder von Vereinen, die im Anglerverband „Elbflorenz“ organisiert sind konnte eine Vereinbarung erzielt werden, die das Angeln zu besonderen Konditionen ermöglicht.

Solche Erlaubnisscheine können jedoch nur über die entsprechenden Vereine bestellt und ausgegeben werden. Sofern Ihr einen Jahreserlaubnisschein 2017 für die Talsperre Quitzdorf erwerben möchtet, teilt dies bitte mit. Ihr könnt dies per mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder schriftlich an die Vereinsadresse (ASV `92 Großpostwitz Obergurig, Schulstraße 10, 02692 Obergurig) tun.

Die Erlaubnisscheine kosten 25,00 EUR. Der Betrag ist im Voraus auf unser Vereinskonto unter Angabe des folgenden Verwendungszweckes „Name - Erlaubnisschein Quitzdorf“ zu überweisen. Sobald wir die Erlaubnisscheine vom AVE erhalten haben, werden wir sie per Post zustellen.

Weitere Informationen zum Thema erhaltet Ihr auf der Seite des Anglerverbandes „Elbflorenz“ unter folgendem Link: http://www.anglerverband-sachsen.de/angelgewasser/talsperre-quitzdorf-d06-123

Der Vorstand

Die Tage werden länger und alle fiebern dem Saisonstart entgegen. Um am ersten Angeltag auch erfolgreich zu sein, trafen sich die Kinder und Jugendlichen des ASV 92 ein zweites Mal zur Theoriestunde. Diesmal sollten die beim letzten Mal erworbenen Fertigkeiten des Knotenbindens praktisch angewendet werden. An drei Stationen erfuhren die Kinder viel über Posen- und Grundmontagen. Bei jeder Station wurde dann unter Anleitung unserer Betreuer versucht, die jeweilige Montage nachzubauen.

 

Jugendangelfreund Sebastian Mieth wechselte wie schon im Vorjahr die Seiten und war sehr erfolgreich als Betreuer tätig.

Nachdem die Montagen fertiggestellt waren erklärte Angelfreund Achim Jahnke den Kindern, wie man Posen, Futterkörbe oder Bissanzeiger selber bauen kann. Am Ende durfte sich jeder noch ein oder zwei Bissanzeiger selber basteln.

 

Es hat wieder allen sehr viel Spaß gemacht und wir freuen uns nun auf den ersten praktischen Einsatz. Vielen Dank an die Kinder für die zahlreiche Teilnahme und den Helfern, die diese Veranstaltung unterstützt haben.

Jörg Szewczyk

Am Donnerstag, den 02.02.2017 traf sich die Jugendgruppe des ASV 92 Großpostwitz/ Obergurig zur ersten Veranstaltung rund ums Angeln. Um für die neue Saison gut gerüstet zu sein, standen diesmal das Erlernen und Üben der richtigen Angelknoten auf dem Programm. Zwei Stunden lang wurden Haken, Wirbel oder Schnüre untereinander angeknotet. Dabei lernten die Kinder worauf es bei den verschiedenen Knoten ankommt.

 

Das Interesse der Kinder war sehr groß und alle konnten dabei neue Fertigkeiten erlernen. Stolz konnten bald die Ergebnisse präsentiert werden. Es wurde gleich getestet, ob die Knoten auch halten. Meistens war das auch der Fall. Jetzt heißt es für alle wieder üben, damit das Erlernte nicht in Vergessenheit gerät.

Anfang März folgt dann die Fortsetzung der Angeltheorie mit dem Erlernen des Aufbaus einiger Montagen. Hoffentlich halten dann die Knoten…

Wir bedanken uns bei den Kindern für ihr Interesse und bei allen Helfern, die diesen gelungenen Nachmittag unterstützt haben.

 

Jörg Szewczyk

 

 

 

 

Hallo an alle zukünftigen Petrijünger,

 

der ASV 92 Großpostwitz/Obergurig bietet Ihnen am 25./26. März und am 01./02. April 2017  den nächsten Lehrgang zum Erwerb der Sachkunde für den Fischereischein an.

 

Einige Informationen zum Ablauf:

Der Lehrgang umfasst 30 Stunden in den Fächern allgemeine und spezielle Fischkunde, Geräte-, Gewässer- und Gesetzeskunde sowie einer praktischen Unterweisung. Der Nachweis des Besuches der Unterrichtsstunden und die Vollendung des 14. Lebensjahres sind Voraussetzung für die Zulassung zur Prüfung.

Der Lehrgang wird jeweils sonnabends und sonntags von 08.00 bis 16.00 Uhr an folgenden Terminen

durchgeführt:

 • 25.03.2017 Gesetzeskunde, allgemeine Fischkunde
  • 26.03.2017 Gewässerkunde, allgemeine Fischkunde
  • 01.04.2017 spezielle Fischkunde
  • 02.04.2017 Gerätekunde und praktische Übung.

Die Prüfung wird durch die DEKRA abgenommen. Den Termin teilen wir Ihnen am zweiten Lehrgangswochenende mit.

Voraussetzung für die Lehrgangsdurchführung sind min. 14 Anmeldungen.

Der Lehrgang findet im Vereinshaus „Alte Wassermühle“ Obergurig statt. Eine Mittagsversorgung ist in der Gaststätte möglich.

Gelehrt wird auf der Grundlage des Heintges Lehr- und Lernsystems, des Sächsischen Fischereigesetzes und umfangreicher praktischer Erfahrungen. Das Lehrgangsmaterial von Heintges kann im Rahmen des Lehrgangs erworben werden.

Die Lehrgangsgebühr beträgt für:

- Erwachsene 80,- €

- Schüler v. 14 – 16 Jahren 50,- €

Die Lehrgangsgebühr ist zu Beginn des Lehrganges zu bezahlen. Ihre verbindliche Anmeldung nehmen Sie bitte auf Blatt 2 (verbleibt im Fachgeschäft) oder elektronisch ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) vor. Bitte Antrag vollständig ausfüllen (Telefonnummer, e-mail). Ein Passbild und die Angabe der Laufzeit des Fischereischeines sind Voraussetzung für die Registratur zum Lehrgang bzw. zur Prüfung.

Das Anschreiben und den Antrag bitte genau durchlesen, danach Antrag ausgefüllt und mit Passbild versehen, an folgende Adresse senden:

Thomas Rämsch 
Am Hang 4a 
02625 Bautzen 
 

Weitere Informationen unter: www.ASV92.de.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Thomas Rämsch (0172/ 79 08 002).

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und wünschen Ihnen einen erfolgreichen Lehrgang.

Ihr

 

Lehrgangsleiter Thomas Rämsch und Team