Am 26.04. startete die Jugendgruppe des ASV `92 mit einer besonderen Angelveranstaltung in die Saison. Wir hatten uns vorgenommen, unser Preisgeld aus dem Projekt „60 Jahre AVE“ dafür einzusetzen, den Fischzuchtbetrieb von Herrn Ermisch in Neustadt kennenzulernen und an den dortigen Privatteichen Forelle, Karpfen und Co. nachzustellen.

Nach einem freundlichen Empfang führte uns Herr Ermisch zunächst in die Grundlagen eines Fischzuchtbetriebes ein. Wir lernten viel über das Sächsische Lachsprogramm und über die Arbeit der sächsischen Fischzuchtbetriebe. Wir erfuhren auch, mit welchen Schwierigkeiten die regionalen Fischereibetriebe zu kämpfen haben.

 

Als Höhepunkt der kleinen Betriebsführung durften wir nach entsprechender Einweisung das ansonsten für Besucher nicht freigegebene Bruthaus besichtigen. Hier konnten wir die einzelnen Schritte der Aufzucht der Fischbrut hautnah betrachten. Das ganze war sehr interessant. 

Nachdem uns Herr Ermisch noch am „lebenden Objekt“ die Unterscheidungsmerkmale zwischen einer männlichen und einer weiblichen Schleie erläutert hatte ging es zum Angeln an die extra für uns reservierten zwei Angelteiche.

Bei gutem Wetter und hervorragenden Angelbedingungen dauerte es schließlich auch nicht lange bis die erste Forelle am Haken hing. Wir fischten mit vielen verschiedenen Methoden. Ob Grund- oder Posenangel, Spinn- oder Fliegenrute – alles wurde ausprobiert. Auch wenn nicht jeder Biss verwertet werden konnte, hatten wir am Ende einen stattlichen Fang vorzuweisen. Knapp 20 Forellen, ein Hecht und ein Stör sowie etliche Barsche konnten gelandet werden.

Ein besonderer Dank gilt Herrn Ermisch und Angelfreund Rämsch, die uns dieses schöne Erlebnis erst ermöglicht haben.

Ebenso bedanken wir uns bei Angelfreund Jahnke, der uns mit seiner Grillkunst eine hervorragende Mittagsversorgung sichergestellt hat sowie bei allen Eltern und Vereinsmitgliedern, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

 

Petri Heil!

Jörg Szewczyk

Liebe Jugendangelfreunde,


am 26.04. geht es wie angekündigt zum Fischereibetrieb von Herrn Ermisch nach Neustadt/Sa.. Wir werden dort den Betrieb mit einer kleinen Führung kennen lernen und sicherlich viel Neues über die Arbeit eines Berufsfischers und die Fischzucht erfahren. Anschließend haben wir die Möglichkeit an den Fischteichen zu angeln. Dabei werden wir hauptsächlich versuchen, Forellen zu überlisten, aber auch die Jagd auf Karpfen oder Hecht ist möglich. An Ausrüstung empfehlen wir Euch eine leichte Grundrute und/ oder eine Postenmontage. Ihr könnt aber den Forellen auch mit der Spinnrute oder einer Fliegenrute nachstellen. Als Köder könnt Ihr u.a. Mais, Maden, Würmer, oder Teig verwenden aber auch natürlich entsprechende Kunstköder. Hier ist auch Eure Kreativität gefragt. Solltet Ihr Fragen zur Zusammenstellung Eurer Ausrüstung haben, könnt Ihr Euch gern noch mal an uns wenden.


Wir treffen uns pünktlich 8.00 Uhr in Großpostwitz am Parkplatz Minitextil. Von dort fahren wir gemeinsam nach Neustadt. Für die Mittagsverpflegung sorgt der Verein, d.h. wir werden vor Ort Grillen und Getränke bereitstellen. Da die Dauer unseres Aufenthaltes sowohl vom Wetter als auch von den Fangerfolgen abhängt haben wir keinen konkreten Endzeitpunkt ausgemacht. Wir werden Euch daher nach Beendigung unseres Ausfluges alle wieder direkt nach Hause bringen.


Noch ein paar Anmerkungen zu den "Spielregeln".
Es handelt sich wie gesagt um Privatteiche des Fischereibetriebes, deswegen gelten besondere Regeln. Die Angelei ist kostenpflichtig. Der Grundbeitrag beträgt 12 EUR (in meiner ersten Information hatte ich hier 10 EUR angegeben). Diesen Betrag übernimmt für die Kinder und Jugendlichen der Verein. Im Rahmen dieses Grundbetrages dürft Ihr 4 normale Forellen oder 2 Karpfen oder 1 Lachsforelle oder 1 Raubfisch ohne weitere Kosten mitnehmen. Jeder gefangene Fisch muss entnommen werden. Sollten Ihr darüber hinaus weitere Fische fangen oder fangen wollen gelten die gleichen finanziellen Bedingungen, d.h. wieder 12 EUR für die 5.-8- Forelle oder den 3. und 4. Karpfen. Dies wäre dann aber von jedem selbst zu bezahlen. Also alles was über 12 EUR hinausgeht, trägt jeder selbst.
Sofern Ihr es noch nicht getan habt, teilt mir bitte noch Eure Fischereischeinnummer mit. Dadurch können wir vor Ort etwas Zeit sparen.

Wenn Ihr Fragen habt, dann meldet Euch bei mir (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Na dann Petri Heil und bis zum 26.04.

Euer Jörg Szewczyk
Jugendwart

Die neue Angelsaison steht bevor und die Kinder und Jugendlichen des ASV 92 Großpostwitz/Obergurig e.V. können es kaum erwarten. Zu Hause allein und in gemeinsamen Runden  werden die Vorbereitungen für den ersten Angeltag 2015 getroffen.

   

 

 

Gleichzeitig widmen sich unsere Kinder und Jugendlichen einem wichtigen Anliegen der Anglerschaft, dem Schutz der Umwelt. Die Sauberhaltung der Gewässer und die Erhaltung der Pflanzen und Tierwelt am Gewässer stellen einen wichtigen Bestandteil unseres schönen Hobbys dar und nutzen nicht nur den Anglern sondern der Allgemeinheit.

Unsere Jugendgruppe mit den bereitgestellten Nistkästen

Unter diesem Motto brachten deshalb unsere Jugendangelfreunde am Spreelauf in Obergurig mehrere Nistkästen an, um heimischen Vogelarten zusätzliche Brutmöglichkeiten zu schaffen. Die Nistkästen wurden dankenswerterweise von Fam. Kurpanik aus Wilthen gebaut und bereitgestellt.

Aufhängen eines Nistkastens auf der Spreeinsel

Bei sonnigem Wetter konnten die Kinder und Jugendlichen einiges über die heimischen Vogelarten erfahren und gleichzeitig mithelfen, den wunderschönen Lebensraum „Spree“ zu erhalten. Die gemeinsame Aktion hat allen viel Spaß gemacht.

Wir danken unseren Junganglern für Ihren Beitrag zum Umweltschutz. Ebenso danken wir allen Beteiligten, die diese Veranstaltung ermöglicht haben.

Der Vorstand 

05 Dez 2019
19:00
Vorstand
08 Jan 2020
19:00
Vorstand
10 Jan 2020
16:00
Jugendversammlung u. Markenausgabe
  • p1080171
  • p1080168
  • p1080163
  • p1080160
  • p1150905
  • p1120810
  • p1150908
  • p1080527
  • p1080152
  • p1100892
  • p1070701
  • p1150917
  • p1080156
  • p1080147
  • p1070701
  • p1070698
  • p1120825
  • p1150880
  • p1080166
  • p1080162
  • p1040822
  • p1080150
  • p1080164
  • p1150928
  • p1150878
  • p1120837
  • p1150892
  • p1150919
  • p1080148
  • p1080169
  • p1080179
  • p1100903
  • p1120835
  • p1150895
  • p1080151
  • p1080155
  • p1150897
  • p1080165
  • p1120853
  • p1080153
  • p1080161
  • p1040822
  • p1080172
  • p1040161
  • p1120812
  • p1100730
  • p1120818
  • p1080159
  • p1100903
  • p1080157
  • p1150915
  • p1100686
  • p1150907
  • p1080176
  • p1100690
  • p1100736
  • p1080178
  • p1080177
  • p1040161
  • p1080180
  • p1150916
  • p1080170
  • p1100683
  • p1080527
  • p1150901
  • p1150893
  • p1070698
  • p1100892
  • p1080154
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen