Arbeitseinsatz „Spree“ am Samstag, den 09.04.2022 08.00 – 13.00 Uhr

Treffpunkt Beginn: Parkplatz „Minitextiel“ in Großpostwitz
Treffpunkt Abschluss: Parkplatz Turnhalle Obergurig – Spreeinsel hinter der „Alten Wassermühle“
Zum Abschluss wird auf der Spreeinsel ein kleiner Imbiss gereicht

Arbeitseinsatz „Rachlau“ am Samstag, den 23.04.2022 08.00 – 13.00 Uhr

Treffpunkt: Talsperre Rachlau

Wichtiger Hinweis für die Arbeitseinsätze des ASV92 Großpostwitz/ Obergurig e.V:
Nur Vereinsmitglieder, die ihre Arbeitsstunden persönlich geleistet haben, können diese Arbeitsstunden geltend machen und sind im Schadensfall über den Verein versichert.

Hallo an alle zukünftigen Petrijünger,

 

der ASV 92 Großpostwitz/Obergurig bietet Ihnen am 02./03.April und am 09./10.April 2022 den nächsten Lehrgang zum Erwerb der Sachkunde für den Fischereischein an.

 

Einige Informationen zum Ablauf:

Der Lehrgang umfasst 30 Stunden in den Fächern allgemeine und spezielle Fischkunde, Geräte-, Gewässer- und Gesetzeskunde sowie einer praktischen Unterweisung. Der Nachweis des Besuches der Unterrichtsstunden und die Vollendung des 14. Lebensjahres sind Voraussetzung für die Zulassung zur Prüfung.

Der Lehrgang wird jeweils sonnabends von 08.00 bis 17.00 Uhr und sonntags von 08.00 bis 15.00 Uhr an folgenden Terminen durchgeführt:

  • 02.04.2022 Gesetzeskunde, allgemeine Fischkunde
  • 03.04.2022 Gewässerkunde, allgemeine Fischkunde
  • 09.04.2022 spezielle Fischkunde
  • 10.04.2022 Gerätekunde und praktische Übung.

Die Prüfung wird durch die DEKRA abgenommen. Den Termin teilen wir Ihnen am zweiten Lehrgangswochenende mit.

Der Lehrgang findet im Vereinshaus „Alte Wassermühle“ Obergurig statt. Eine Mittagsversorgung ist in der Gaststätte möglich. Zu Beginn des Lehrgangs muss ein gültiger Personalausweis vorgelegt werden. Bei Kindern und Jugendlichen ein gültiger Schülerausweis, ein gültiger Kinderausweis oder eine Kopie der Geburtsurkunde vorgelegt werden.

Gelehrt wird auf der Grundlage des Heintges Lehr- und Lernsystems, des Sächsischen Fischereigesetzes und umfangreicher praktischer Erfahrungen. Das Lehrgangsmaterial von Heintges kann im Rahmen des Lehrgangs erworben werden.

Die Lehrgangsgebühr beträgt für:

- Erwachsene 80,- €

- Schüler v. 14 – 16 Jahren 50,- €

Die Lehrgangsgebühr ist zu Beginn des Lehrganges zu bezahlen. Ihre verbindliche Anmeldung nehmen Sie bitte auf Blatt 2 aus dem Anhang vor. 

 

Bitte Antrag vollständig ausfüllen. Telefonnummer, Email und ein aktuelles Passbild sind die Voraussetzung für die Registratur zum Lehrgang bzw. zur Prüfung. Ohne Angabe einer gültigen E-Mailadresse wird eine zusätzliche Bearbeitungsgebühr in Höhe von 5,00 € erhoben.

Das Anschreiben und den Antrag bitte genau durchlesen, danach Antrag ausgefüllt und mit Passbild versehen, an folgende Adresse senden:

 

Thomas Rämsch 
Am Hang 4a 
02625 Bautzen 
 

Weitere Informationen unter: www.ASV92.de.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Thomas Rämsch (0172/ 79 08 002). Es werden nur Fragen zum Fischereilehrgang beantwortet!

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und wünschen Ihnen einen erfolgreichen Lehrgang.

 

Ihr

 

Lehrgangsleiter Thomas Rämsch und Team

Liebe Angelfreunde,

 

unsere für Januar geplante Jahreshautpversammlung kann coronabedingt auch dieses Jahr nicht vor Ort stattfinden und muss wie bereits diese Jahr im Umlaufverfahrenb durchgeführt werden.

Dies planen wir für das erste Quartal 2022.

In den nächsten Tage erhaltet ihr Post von uns mit den Informationen, wie ihr an eure Beitragsmarken und die Erlaubnisschein für 2022 kommt. Da wir 2021 auch keine "normalen" Arbeitseinsätze durchführen konnten, werden auch für das Jahr 2021 keine Arbeitsstunden fällig und geleistete Arbeitsstunden werden euerem "Stundenkonto" gutgeschrieben.

Im ersten Quartal 2022 werden wir euch die Unterlagen für die Jahreshauptversammlung zuschicken.

Bleibt alle gesund und Petri Heil.

 

Der Vorstand

Es ist der 02.10.2021 und herrliches Herbstwetter. Wir, die Jugendgruppen des ASV 92 Großpostwitz/Obergurig und des AV Silbersee Lohsa treffen uns zum gemeinsamen Jugendangeln am Schulteich in Lohsa.

Dieses zwar nicht sehr große aber trotzdem für solche Veranstaltungen hervorragend geeignete Gewässer hatte es uns wieder mal angetan und nach einer langen Zeit, in der kaum Veranstaltungen stattfinden konnten, freuten wir uns sehr auf ein gemeinsames Wiedersehen. An unsere letzte gemeinsame Veranstaltung haben wir sehr gute Erinnerungen. Ob es diesmal wohl wieder so schön werden wird?

  

Gegen 9.00 Uhr treffen die Teilnehmer ein. Insgesamt bringen es beide Jugendgruppen auf immerhin 21 Kinder und Jugendliche und einer ausreichenden Anzahl von Betreuern. Nach einer kurzen Begrüßung durch die beiden Jugendwarte sowie einer entsprechenden Einweisung in die Gegebenheiten und Spielregeln werden die Angelstellen ausgelost und die Jungangler verteilen sich gleichmäßig am Teich. Hier und da springt auch schon ein Fisch aus dem Wasser und die Anspannung steigt von Minute zu Minute. Alle bereiten Ihre Montagen vor. Geangelt wird nur mit Posenmontage und einer Rute pro Angler. Unser Zielfisch ist der Karpfen und es scheint hier davon reichlich zu geben. Auf jeden Fall können wir immer wieder den einen oder anderen neugieren Fisch beobachten.

    

Es dauert nicht lange und Justus kann den ersten Karpfen landen. Die Begeisterung ist groß und auch die anderen Kinder sind sehr konzentriert dabei. Immer wieder werden nun rund um den Teich zum Teil sehr schöne Fische gelandet. In der Regel werden Karpfen gefangen, es sind aber auch ein paar schöne Giebel und eine Plötze dabei. Einige Karpfen sind noch untermaßig und werden schonend zurückgesetzt.

Viele jedoch haben die entsprechende Größe und können daher auch mitgenommen werden. Die Eltern freuen sich bestimmt sehr über ein leckeres Mittagessen. Obwohl es natürlich auch mal die eine oder andere Beißpause gibt, wird es nie langweilig. Immer wieder geht der eine oder andere Karpfen an den Haken. Selbst kleine Unaufmerksamkeiten werden dabei beinahe bestraft.

So konnte eine Rute nur dank des beherzten Einsatzes eines Betreuers vor dem Sturz in den Teich bewahrt werden. Hier hatte es der Karpfen besonders eilig.

Die Angelfreunde aus Lohsa haben dankenswerter Weise Getränke besorgt und da ja Angeln auch hungrig machen kann, wird vor Ort entschieden, jedem Teilnehmer eine Pizza zu spendieren. Als die Lieferung eintrifft, ist erst mal Pause und alle Teilnehmer lassen es sich schmecken. Bis hierhin ist es bereits ein wunderschöner und erfolgreicher Tag. Ein kleiner Höhepunkt sollte aber noch folgen.

Dank der Großen Unterstützung des Landesverbandes Sächsischer Angler und des Anglerverbandes Elbflorenz (AVE) gibt es für jeden der Jungangler an diesem Tag eine kleine Überraschungstüte mit ein paar kleinen, aber nützlichen Angelutensilien. Die Kinder können sich unter anderem über ein Bandmaß, Haken und eine Junganglerfibel freuen. Die Übergabe erfolgt nach einer kurzen Auswertung, in der jeder Teilnehmer sich kurz vorstellt und über seinen Angelerfolg berichten darf. Obwohl auch einige wenige Kinder noch nichts gefangen haben, überwiegen die Erfolgsmeldungen und die Zufriedenheit ist Kindern und Betreuern anzusehen. Dann ist der offizielle Teil beendet und Kinder und Betreuer dürfen noch ein wenig weiterangeln, bevor gegen 14.30 Uhr die Heimreise angetreten wird.

Es hat sich wieder einmal bestätigt. Das gemeinsame Angeln mit anderen Kindern und Jugendlichen stellt eine Bereicherung dar, die viele gute Erfahrungen mit sich bringt. Die gemeinsame Vorbereitung entlastet die Verantwortlichen und die Möglichkeit, neue Bekanntschaften zu knüpfen und dadurch den eigenen Horizont zu erweitern ist nicht hoch genug einzuschätzen. Wir werden dies auf jeden Fall wiederholen und können solche Veranstaltungen nur weiterempfehlen.

 

Wir danken dem Landesverband und dem AVE sehr für die großartige Unterstützung unserer Veranstaltung. Ein ganz besonderer Dank gilt dem AV Silbersee-Lohsa, der mit der Betreuung und Organisation vor Ort diesen wunderschönen gemeinsamen Tag ermöglicht hat.

Petri Heil!

Jörg Szewczyk

ASV´92 Großpostwitz/Obergurig

 

12 Okt 2022
18:00
Vorstandssitzung
15 Okt 2022
08:00
Arbeitseinsatz Rachlau Zentraler Umwelttag 2022
09 Nov 2022
18:00
Vorstandssitzung
  • p1080161
  • p1150897
  • p1080163
  • p1080154
  • p1150907
  • p1150916
  • p1100686
  • p1080166
  • p1080165
  • p1080157
  • p1080168
  • p1150928
  • p1100690
  • p1150895
  • p1080172
  • p1080527
  • p1080164
  • p1120835
  • p1080153
  • p1070701
  • p1080155
  • p1080147
  • p1100903
  • p1080178
  • p1080177
  • p1150917
  • p1150901
  • p1070698
  • p1040161
  • p1080156
  • p1150892
  • p1080171
  • p1120810
  • p1080180
  • p1080527
  • p1080169
  • p1150878
  • p1100903
  • p1100892
  • p1080162
  • p1150908
  • p1150919
  • p1100730
  • p1080159
  • p1120812
  • p1150893
  • p1080179
  • p1120837
  • p1100736
  • p1100683
  • p1100892
  • p1080148
  • p1080152
  • p1070698
  • p1080160
  • p1150880
  • p1080176
  • p1150905
  • p1080150
  • p1120825
  • p1080151
  • p1040822
  • p1120853
  • p1120818
  • p1040161
  • p1070701
  • p1150915
  • p1040822
  • p1080170
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen